VideoBuster Test & Erfahrungen Februar 2019

Videobuster TestDie NETLEIH GmbH & Co. KG ist Betreiber der Online Videothek VideoBuster, die ihren Kunden den Videoverleih im Postversand als auch per VoD anbietet.

Im VideoBuster Test sollen die Konditionen der unterschiedlichen Verleih-Optionen für Filme und Serien beleuchtet werden. Wer Online Videotheken vergleichen möchte, hat durch den Test die wichtigen Fakten auf der Hand und kann Entscheidungen leichter treffen.

Blu-ray und DVD Verleih

Ein Plus im VideoBuster Test zeigt sich mit dem Blu-ray und DVD Verleih, der Kunden anspricht, die ihre Filme klassisch mit Disk ansehen möchten. Dabei finden sich verschiedene Verleihpakete, die den unterschiedlichen Sehgewohnheiten gerecht werden:

  • All-in 2 Filme pro Monat: 8,90 Euro
  • All-in 4 Filme pro Monat: 11,90 Euro
  • All-in 8 Filme pro Monat: 16,90 Euro
  • All-in Flat, unbegrenzt Filme ausleihen: 24,90 Euro

Bei den Varianten All-in 2 bis 8 ist der Flextarif für 2,98 Euro pro Sendung mit zwei Titeln optional zubuchbar. Für alle Angebote sind auch die Abolaufzeiten 12 und 24 Monate verfügbar, wobei sich bei verlängerter Laufzeit der Preis reduziert.

Alternativ kann der Kunde auch ohne ein Abopaket Videos per Post ausleihen. Dazu findet sich die Option Alacarte-Verleih, die eine Mietdauer von 7 Tagen umfasst und um weitere 7 Tage gegen Zusatzgebühr verlängert werden kann. In diesem Angebot sind auch Blu-ray 3D sowie FSK 18 Videos verfügbar. Der Preis beträgt für 1 Disc 4,90 Euro und für 2 Discs 6,90 Euro. Bei Verlängerung muss beachtet werden, dass sich maximal 4 Discs gleichzeitig im Besitz des Kunden befinden dürfen.

Porto und Verpackung sind bei allen Varianten im Leihpreis enthalten.

VoD Einzelabruf

VideoBuster hat den Einzelabruf von Videos im Angebot. Per VoD können Filme für den Zeitraum für 48 Stunden ausgeliehen bzw. gestreamt werden. Innerhalb der Leihfrist von 48 Stunden ist der Filmgenuss beliebig oft wiederholbar. Die ausgewählten Videos sind auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig abspielbar. Die Leihgebühr beginnt bei 0,99 Euro und variiert je nach Video. Alternativ besteht die Kaufoption ab 2,99 Euro pro Video, für die keine zeitliche Begrenzung existiert. Die gekauften Filme oder Serienepisoden können jederzeit und beliebig via Streaming angesehen werden. Wer nach dem Ausleihen die Entscheidung für den Kauf eines Videos trifft, dem wird die Leihgebühr bei zahlreichen Filmen auf den Kaufpreis angerechnet. Filmfreaks werden hier im VideoBuster Test die Flatrate vermissen, aber die steht bei diesem Anbieter für Video on Demand nicht zur Verfügung.

Qualität

Im Postverleih von Videos bietet VideoBuster Filme auf DVD, als Blu-ray und Blu-ray 3D an. Videos stehen als VoD je nach Titel und Abrufgeräten in SD und HD Qualität bei VideoBuster zur Verfügung. Auch 3D-Filme sind per Video on Demand abrufbar. Die Internetbandbreite muss dabei für Filme in SD mindestens 3 Mbit/s und für HD Qualität mindestens 6 Mbit/s betragen, um neue Filme und Serien auch wirklich einwandfrei ansehen zu können. Dolby Digital wird je nach Film unterstützt, allerdings in unterschiedlichen Versionen.

Gutscheincode

Aktuell findet sich ein Gutscheincode (1fgrat1s) für den DVD und Blu-ray Verleih per Post bei VideoBuster, der mit der Buchung eines Vorteilspaketes verbunden ist. 3 Monate können zum Preis von 2,99/Monat Filme ausgeliehen werden, dazu gibt es pro Monat einen Blockbuster im Gratisverleih.

Abspielgeräte

Für das Streaming von Videos werden internetfähige Geräte wie PC, Notebook, Smartphone, Tablet und Smart-TV benötigt oder der Kunde verfügt über Zusatzgeräte wie Set-Top-Boxen oder Chromecast-Stick, die den Fernseher mit dem Internet verbinden. Leider vermissen wir im VideoBuster Test die ausführlichen Angaben des Anbieters zu den expliziten Geräten, stattdessen wird hauptsächlich auf den Nexus-Player und Chromecast eingegangen.

Download & Streaming
Download ist bei VideoBuster nicht möglich und damit scheidet auch das Anschauen im Offline Modus aus, eine aktive Internetverbindung muss bestehen. Alle Leih-Videos sind via Streaming erhältlich und können auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig abgespielt werden.

Jugendschutz

Beim Jugendschutz beschränken sich die Aussagen auf der Internetseite des Anbieters auf die Altersüberprüfung bei der Ausleihe von FSK 18 Filmen. Diese wird per PostIdent-Verfahren durchgeführt. Bei Fragen können sich Kunden auch an den Jugendschutzbeauftragten wenden, das gibt nochmals einen Pluspunkt im VideoBuster Test.

Zahlungsarten

Die Zahlung der unterschiedlichen Abomodelle sowohl für den Postverleih als auch VoD erfolgt per Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal.

Kündigen

Die Kündigungsfrist bei Tarifen mit fester Laufzeit beträgt drei Werktage vor Ablauf der Laufzeit, ansonsten verlängert sich das Paket um die vereinbarte Laufzeit. Spätestens sieben Tage nach Ablauf der Mitgliedschaft müssen auch die ausgeliehenen Medien dem Betreiber wieder zugegangen sein. Diese Regelung betrifft die Pakete für den Postverleih von Videos, beim Einzelabruf existiert logischerweise keine Kündigungsfrist. Die Kündigungsfrist zeigt sich im Vergleich mit anderen Anbietern für den DVD und Blu-ray Verleih per Post sehr kurz und erlaubt dem Kunden somit auch spontan die Auflösung seines Vertrages.

Filme und Serien

Alle beliebten Genres wie z.B. Liebe, Drama, Action, Abenteuer, Horror, Fantasy, deutsche und ausländische Filme, FSK 18 Filme und TV Filme sind im großen Sortiment von VideoBuster vertreten und dass in den Sparten Postverleih und VoD. Filmhits, Blockbuster und natürlich Serien erfreuen die Freunde der abwechslungsreichen Unterhaltung. Im VideoBuster Test erweist sich die Vielfalt an Filteroptionen als besonders hilfreich, um schnell konkrete Filme und Serien zu finden.

Fazit

VideoBuster bietet sowohl den Postverleih von DVDs und Blu-rays als auch Video on Demand an. Damit gehört diese Online Videothek zu den Allroundern, die wirklich jeden Anspruch bedienen. Der VideoBuster Test bringt allerdings zu Tage, dass es Zeit und Geduld braucht, sich bei der Vielzahl von unterschiedlichen Tarifen schnell zu orientieren, um dann das passende Angebot auszuwählen. Auch Informationen über wichtige Konditionen wie Kündigung und Geräteoptionen sind mühsam herauszusuchen.

Anschrift
NETLEIH GmbH & Co. KG
Johann-Zincken-Str. 6
38723 Seesen
Tel.: 05381 / 9380-40
E-Mail: support@videobuster.de
Internet: www.videobuster.de